Wenn von der Geschichte und deren Erforschung in Mittelhausen geschrieben  oder  ge-sprochen wird, dürfen drei Namen nicht fehlen: Karl Löbel († 2013), Ulrich Rödel († 2006) und Manfred Schüler († 2021). Alle drei haben herausragend an der Erforschung der Ver-gangenheit im Ehrenamt gearbeitet.

St. Severinus im Jahre  1902

Mittelhausen Kirche 1902
Anno 1504 | Eckverquaderung | Jahreszahl

Im Jahre 1504

Im Jahre 1940

021_Mittelhausen b Erfurt_lu_2.jpg

Ehe ich jetzt beginne, die Geschichte des Ortes Mittelhausen und seiner Kirche zu beschreiben, zeige ich lieber auf die vorhanden Quellen. Verbunden mit der herzlichen Einladung, die als Link eingebetteten Seiten hier im weltweiten Netz zu besuchen:

Beitrag zur Ortsgeschichte von Mittelhausen.jpg
Wir in Mittelhausen.jpg

Die Mittelhäuser Pfarrer ab 1554

1554 - 1560    Simon Kiesewetter

1561 - 1573    Paul Schnetter

1573 - 1616    Wolfgang Femel

1616 - 1621    Johann Friedrich Bechmann

1621 - 1628    Sebastian Neumeyer

1621 - 1629    Johannes Alberti

1629 - 1635    Johann Hartmann

1635 - 1638    Christoph Hartmann

1638 - 1661    Johannes Preßler 

1661 - 1673    Johann August Preßler

1674 - 1679    Johann Samuel Schmidt

1679 - 1712    Johann Bernhard Trommsdorf

1713 - 1718    Johann Daniel Fischer

1726 - 1729    Johann Jakob Blaß

1753 - 1762   Georg Friedrich Schlotterhose

1762 - 1769    Johann Nicolaus Hoffmann

1770 - 1793    Heinrich Nicolaus Crell

1793 - 1803    Johann Carl Schwanitz

1803 - 1809    Johann Andreas Laupert

1810 - 1819    Ernst August Christlieb Slevogt

1820 - 1850    Johann Gottlieb Friedrich Wirth

1850 - 1878    Moritz Schede

1979 - 1897    Adelbert Friedrich Julius Wiegand

1898 - 1912    Johannes Paul Julius Eberhardt 

1913 - 1937    Lubert Bley

1937 - 1949    Herbert Wichmann

1950 - 1957    Joachim Hauke

1958 - 1986    Karl Bothfeld

1989 - 2000    Jörg Pfund

2000 - heute   Matthias Polney

Kirche in Mittelhausen 1965 | Ansichtskarte Pf. Bothfeld